Komplexes einfach · Themenübersicht · Rechtliches · Verfasser · Kontakt

Element. Zahlenverständnis


Grundschulkinder fördern

Wie Kinder gut lernen

Lernen mit Wohlfühlfaktor

Aufmerksamkeits-Lenkung

Ungünstige Interaktionen

Raumlage-Wahrnehmungsstörungen

Mathematik

Anschauungsmaterialien

1. Schuljahr

Elementares Zahlenverständnis

Addieren im Zahlenraum bis 10

Subtrahieren und Ergänzen im Zahlenraum bis 10

Verliebte Zahlen

Der Zwerg-Riesen-Trick

Addieren mit Zehnerübergang

Subtrahieren mit Zehnerübergang

Die Zahlen bis 39

2. Schuljahr

Die Zahlen bis 100

Addieren und Subtrahieren

Ergänzen auf 100, Verdoppeln, Halbieren

Multiplizieren

Erstlernen Einmaleins

Sachaufgaben

3. Schuljahr

Nachhaltiges Einmaleins

Dividieren

Sachaufgaben

4. Schuljahr

Die Zahlen bis 1.000.000

Sachaufgaben

Deutsch


Elementares Zählen im Zahlenraum bis 10 mit Zahlworten und Zahlsymbolen

Als erstes stelle ich sicher, dass

  • die Kinder bis 10 vor- und rückwärts zählen können. Das beinhaltet die Abfolge der Zahlen von 1 bis 10 und umgekehrt im Sinne der Zahlworte und Zahlsymbole.
  • die Kinder die Anzahl von Mengen mit bis zu 10 Objekten zählend bestimmen können.
  • die Kinder die Anzahl von Mengen mit bis zu 3 Objekten auf einen Schlag nicht-zählend erkennen können.

Simultane Mengenerkennung und Mengendarstellung von Zahlen im Zahlenraum bis 10

Die Kinder lernen, wie man zu vorgegebenen Fingerbildern die Anzahl Finger auf Anhieb bestimmt. Umgekehrt lernen sie, wie man zu einer genannten Zahl das entsprechende Fngerbild auf Anhieb zeigt.
Zunächst beschränke ich mich auf die Zahlen bis 5. Werden die mit einer Hand darstellbaren Zahlen beherrscht, erweitere ich die simultane Mengenerfassung von Fingerbildern auf den Zahlenraum bis 10.

Ein wichtiges Lernziel ist, die Kraft der 5 zu erkennen. Wenn man weiß, dass eine Hand 5 Finger hat, erkennt man das Fingerbild der 4 daran, dass 1 Finger zur vollen Hand fehlt. Analog erkennt man 6 Finger als '5 und einen weiteren Finger'.


Elementares Zählen im Zahlenraum bis 19 mit Zahlworten und Zahlsymbolen

Ich lasse die Kinder bis 19 vor- und rückwärts zählen und schleife die Zahlsymbole und Zahlwörter ein.

Da die Zahlsymbole im Gegensatz zu den Zahlwörtern systematisch sind, lasse ich durch Legen der Zahlenkarten zählen und übe parallel dazu die entsprechenden Zahlwörter ein.
Die Kinder übertragen auf diese Weise ihre Zählfähigkeiten im Zahlenraum bis 10 auf den Zahlenraum bis 19. Sie gewöhnen sich früh an die Zahlenkarten und damit an die dezimale Zahlzerlegung. Unausgesprochen lernen sie so das dezimale Stellenwertsystem kennen.

Zum Einschleifen des schwierigen Zahlworts 'zwölf' hilft beim Betrachten der Zahlendarstellung mit den Zahlenkarten eine Eselsbrücke 'zwei' wie 'zwölf'.
Man spricht das im für nachhaltiges Einprägen wichtigen 3er-Rhythmus:
zwei wie zwölf.

Das Vor-und Rückwärtszählen im Bereich 9...13 ist für manche Kinder schwierig. Es empfiehlt sich in diesen Fällen, es in Dreierpäckchen einzuschleifen, d.h. erst den Bereich 9..11, dann 10..12 und schließlich 11..13 zu behandeln.
Dreierpäckchen weisen den vorteilhaften 3er-Rhythmus auf. Man spricht (betonter Teil fett und groß):
zehn elf  zwölf
und lässt die Kinder die zugehörigen Zahlsymbole schreiben.




> Addieren im Zahlenraum bis 10 > Seitenanfang



www.horst-albrecht.de Stand: 20.7.2018